Wie die Mädels bei dem jung-und-hip-Friseur die Ganztagesberieselung mit Techno und House aushalten (wobei die Lautstärke eher einem Wasserfall als einem Rieseln entspricht), ist mir ohnehin schleierhaft. Jetzt aber auch noch 2 arme Wellensittiche in einem Käfig, so brainwashed, dass sie bei kurzen Musikpausen sofort künstliche Keayboardriffs zwitschern.