bin sehr beschäftigt damit, meine spezial-rollerblades zusammenzuschrauben, die mit dem musik-interface, das die songwahl aus dem mp3-player an die rollgeschwindigkeit anpasst. drüben im schnee landen schon die ersten fallschirmspringer, vielleicht sollte ich das erstmal lassen mit den rollschuhen & stattdessen gleich einsteigen,  nein, zuerst muss ich noch diese auktion vorbereiten, in der ungewollte weihnachtsgeschenke zugunsten von ärzte ohne grenzen versteigert werden. dabei weiss keiner, wie lange noch die sonne so schön scheint; die schneedecke knirscht unter meinen füßen und ich überlege, kufen statt rollen an die blades zu montieren. aus einem haus ruft jemand nach mir, ob ich denn auch die katze gefüttert habe. füttern? ich dachte, die sollte versteigert werden? mein handy klingelt, es ist das alte, mein allererstes, niemand dran, nur die zeitansage. ziemlich verwundert werde ich langsam wach.