Seltsamer Jänner

Während der Tag in Wien zwar windig & kühl, aber so sonnig war, dass man durchaus schon von sommerlichen Badefreuden träumen konnte, versinkt der Westen im Schnee. Mich verschlug ein Fotoshooting nach Transdanubien, wo ich nicht nur sonnige Ausblicke, sondern auch freundschaftliche Gespräche, Kaffee und Kleintierkuschel genießen konnte.

(Hundi nicht im Bild)

Warum die eine U-Bahn auf Saunatemperaturen geheizt war, die andere an ein kühles Sibirien erinnert, erschloss sich nicht. Die viele Fahererei erinnerte mich aber schmerzlich daran, dass demnächst ein wichtiges Stück U4 fehlen wird.

Nachmittags in der Arbeit schon wieder viel zu viele zerfledderte Kleinbaustellen. Aber das wird sich wohl so schnell nicht ändern.