Tages-Archiv: bachmannpreis 2002


(Un)Verdient


Ballphilosophen und Wortakrobaten haben verdient gewonnen oder unverdient verloren, wie immer man das sehen will. Danach breitet sich erleichterte Leere aus. So kann der Sommer bleiben.

Bachmannpreis 2002, Tag 3


Elfriede Kern: Tabula rasa Inhaltlich und sprachlich höchst verzichtbar. Helga Glantschnig: Verschollen Die Hauptfigur begeht keinen Selbstmord. Der Text schon. Und zwar hartnäckig. Melanie Arns: Heul doch! Der isses. Aufatmen […]

Bachmannpreis 2002, Tag 2


Lesen für Frühaufsteher. *gähn*. Peter Glaser: Geschichte von Nichts Ich kann ihm anfangs nicht ganz folgen. Das liegt vermutlich nicht am Text, sondern an meinem anhaltenden Halbschlaf. Was ich dann […]

Bachmannpreis 2002, Tag 1


Manchmal frage ich mich, ob außer mir noch jemand mitten im strahlenden Juni ganze Tage vor dem Fernseher verbringt, um sich Geschichten erzählen zu lassen. Ich tu es schon seit […]