Schlagwort: befindlichkeiten

Seltsame Gewohnheiten

Bei einer versuchten kritischen Selbstanalyse meines Tagesablaufs (Ziel: mehr Zeit, weniger Stress) ist mir aufgefallen, dass sich in meinen Tag eine ganz seltsame Form von Stehzeiten eingeschlichen hat. Unter bestimmten Umständen verliere ich meine ansonsten […]

Liebe Grippefee,

gibt es eigentlich irgendeinen nachvollziehbaren Grund, warum du mich ausgerechnet zum ersten richtig schön warmen Wochenende des Sommers besuchst? Ich meine, da passt mein Zustand doch gar nicht hin. So eine rote Taschentuchnase macht sich […]

…und seltsam ging der Tag weiter

Ich könnte damit anfangen, darüber nachzudenken, warum an einem Tag, an dem man fast 2 Stunden früher aufsteht als sonst (freiwillig, also ohne Notwendigkeit! – Ich werd auch alt…) am Ende viel weniger Zeit übrig […]

Kleine Freuden

Seit mein Duschgel nach Zitronengras riecht, möcht ich am liebsten 5 Mal am Tag duschen.

Die Zeit, die Veränderung und die Langeweile

Ich weiß nicht, ob es wirklich diese Tage gibt, an denen sich bestimmte Trigger häufen, oder ob das, wie der Sufi behaupten würde, nur selektive Wahrnehmung ist. Ich weiß auch nicht, ob mich das wirklich […]

Jetzt wächst mir auch noch ein Riesen-Pickel auf der Nase. Passt perfekt zu diesem Tag.

*brrrrrr*

Wenn ich etwas noch weniger mag als Schnee, dann ist das matschiger Schneeregen, so wie der da draußen gerade. Irgendwie habe ich angesichts des angenehm lauen Herbsts außerdem übersehen, dass man Mitte November bei zweitägiger […]

Na also

Mich heute von der Welt ungerecht ignoriert gefühlt (das liegt nicht an der Welt, es liegt an mir) und diese dann selber ignoriert auf allen Ebenen. Dafür ist mein neuer Schal fast fertig. Abends doch mal […]

An der Supermarktkasse packte mich das Entsetzen

Ich hatte irrtümlich den koffeinfreien Cappuccino gekauft. Wie soll man auch den unscheinbaren Vermerk bemerken, wenn der Tag ohne die schwarze Droge begonnen hat? Zum Glück ging der Umtausch unbürokratisch vonstatten.

Meine neuen Linsen

…ihr wisst schon, die an die Hornhaut angepassten, die haben – vor dem Einsetzen von der Seite betrachtet – einen blauen Schimmer. Und wenn ich sie einsetze, muss ich ein paar Mal blinzeln, bevor ich […]

Kleine Wahrnehmungen

I. Unglaublicher Entspannungszustand gestern im Zug, hatte mein Handy verborgt und war daher für eine ganze Stunde sicher vor jedweder Einwirkung der Außenwelt, unbezahlbar. II. Beim Korrekturlesen von fremden Texten entdecke ich höchst unangenehme oberlehrerhafte […]

Rätselhaft

Da habe ich von meinem Ausflug zur UL-Expo am Flugplatz Zell am See nicht nur nette Eindrücke und haufenweise Bilder (demnächst auch online) mitgebracht, sondern auch einen ausgewachsenen grippalen Infekt. Der Arbeitsstapel auf dem Schreibtisch […]

Reif für die Insel

Oder für die Pension. Oder für was auch immer. Wenn der ORF-Ticker meldet: Bush gesteht: Habe zu viele Doughnuts gegessen …dann würde ich am liebsten alle meine RSS-Abos kündigen. Irgendwie fällt mir dann auch sofort […]

Frust

Es regnet, es ist kalt, und weil mein Wecker spinnt, habe ich den Anfang vom Klagenfurter Spektakel versäumt, bis dann das Telefon sinnlose Diskussionen klingelte, danach hatte ich irgendwie auch keine Lust mehr, ich hab […]

Weiterlesen

No Fun

Aufwachen vom röchelnden Husten des Nachbars; jemand der seit Jahren jeden Morgen so hustet, müsste schon längst tot sein, ist er aber nicht; heute neues Geräuschfragment dazwischen, ein gullerndes Gluckern, erst nach dem Ende des […]