Auf dem Bahnhof setzt sich ein Typ mit langen Haaren, ansonsten unauffällig, auf eine Bank und beginnt, Mundharmonika zu spielen. Er beginnt mit “Oh when the saints…”, danach fließender Übergang zu “Blowing in the Wind”.

Wenig später kommt ein Bahnangestellter, leicht zu erkennen an Uniform und Funkgerät, und fragt mit der geballten Autorität seines Amtes: “Ham’s a Genehmigung?”

Der Angesprochene setzt die Mundharmonika ab und fragt erstaunt: “Brauch ich eine?” – Der Uniformierte: “Ja.” Der Mann zuckt die Schultern und steckt die Harmonika ein.

Hinter mir zwei alte Damen. Die eine: “Furchtbar, diese Sandler sind auch überall.” – Die andere darauf: “Ach geh, warum, er hat doch schön g’spielt.” Ich, mich umdrehend: “Wieso Sandler?” Die Damen mustern mich von oben bis unten und treten dann ohne Antwort ein paar Schritte zurück. Ach ja richtig, ich habe ja rote Strähnen im Haar…