Nachdem mein Moblog-Eintrag von gestern wieder in irgendwelchen übereifrigen Spamfiltern verschwunden ist (ich hasse providerseitige solche), erzähle ich euch halt so, dass wir gut in Friedrichshafen “gelandet” sind. Trotz Autozicken im Großraum Salzburg, die nur durch die Entschlossenheit des Sufi innerhalb von 3 Stunden behoben (na sagen wir: halbwegs behoben… aber wir haben’s trotzdem überlebt…) wurden.
20070418_000_h

Gestern wunderschön neblige Abendstimmung überm See (Bilder später, vielleicht) und ein wunderbares Abendessen. Der Vorarlberger Lokalmeister mit Kärntner Auszeichnung ließ es sich nicht nehmen, unsere Ohren mit Hans Moser zu erfreuen (…dazu fahr ich ja auch nach Deutschland… not! – Aber ist das hier überhaupt Deutschland?).

Heute aber Strahlesonne, Flugzeuge, und der Kaffee ist so weit im Süden auch trinkbar. Was will der Mensch mehr? … Fotos machen. Auf geht’s.