Der Sufi, auf der Suche nach einer bestimmten Fischpaste und außerdem interessiert daran, was man denn hier so kauft, verschwindet in einem “Spar”, der erstaunlicherweise noch offen hat – obwohl er laut Aufschrift um 17 Uhr schließt. Aber dass die Geschäftszeiten nicht ernst zu nehmen sind, haben wir ja schon aus dem Reiseführer gelernt. Der Sufi flaniert an der Wursttheke entlang, ich stelle erstaunt fest, dass der Martini hier Sonnenbrille trägt. Wir kaufen nichts und werden von allen Seiten beäugt.