Wann ist eigentlich dieses ewige „Eh glei“?