Aus dem Online-Tagebuch von Peter Pilz:

Ein Bekannter erzählt: “Neulich, am WM-Sonntag, fahre ich mit meiner Frau am Haus von Westenthaler vorbei. Er erkennt mich und ist schon da: im Leiberl der brasilianischen Nationalmannschaft. Ich frage ihn, ob er nicht ein deutsches Leiberl tragen sollte. Er verneint – die Deutschen seien ihm zu überheblich.” Weit ist es gekommen.