das Wortblog akzeptiert Einträge von jedem – aber immer nur ein Wort.