Als es endlich aufklart, ist es Zeit zu fahren. Dieses Rasengrün, verwaschen fast, die feuchte Pflanzenvielfalt, das Licht, das so gar nicht zu einem mitteleuropäischen Frühsommer passen will (eher zu einem skandinavischen), alles das wäre zu genießen. Ach was. Wir fahren.